Gölsdorf (14913)

  • 1192 erste Erwähnung von Gölsdorf als „Gölisdorp“
  • Errichtung der Kirche in der zweiten Hälfte des 13.Jahrhunderts (es existierte ein Vorgängerbau von 1192)
  • Mauerwerk aus quaderförmig behauenen Feldsteinen in geordneten Lagen
  • Bronzeglocke aus dem 13.Jahrhundert
  • 1728 Aufbau des Dachturmes
  • 1775 Erneuerung des Turmes
  • 1837 Einbau einer Orgel durch Friedrich August Moschütz (Herzberg)
  • Renovierungen in den Jahren 1848, 1888 und 1934
  • 1888 Einbau der Kanzel durch Tischlermeister Unger (Zahna)
  • Taufständer aus dem 19.Jahrhundert
  • 1889 Neubau der Orgel in das alte Gehäuse durch Gustav Albert Friedrich (Wittenberg)
  • 2016 Restaurierung des Turmes

Aufnahmen:    11.07.2016
Quellen:
Gölsdorf
Kirche Gölsdorf (1)
Kirche Gölsdorf (2)
Feldsteinkirchen Brandenburg
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale in Niedergörsdorf
Auszug aus: Denkmaltopographie Teltow-Fläming  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)
Weitere Aufnahmen bei „Fotoreise durch Brandenburg“

Total Page Visits: 227 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.