Strubensee (16835)

  • 1447 erste Erwähnung von Strubensee
  • 1584 Errichtung der Kirche
  • Zerstörung der Kirche im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648)
  • 1693-1703 Wiederaufbau der Kirche (Wetterfahne 1693)
  • Kanzel vom Ende des 17.Jahrhunderts
  • 1972 Aufstellung des Taufstockkes
  • 1995 Restaurierung der Kirche
  • 2012 Einbau der Orgel von Berndt Kühnel (Duderstadt)

Aufnahmen:    23.03.2017
Quellen:
Strubensee
Kirche Strubensee
Kirchen in Nordbrandenburg
Liste der Baudenkmale in Vielitzsee
Auszug aus: Denkmaltopografie Ostprignitz-Ruppin  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)
Alte Kirchen

Total Page Visits: 50 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.