Heinersbrück (03185)

  • 1411 erste Erwähnung von Heinersbrück
  • 1694 Erste Erwähnung einer Kirche in Heinersbrück
  • 1740 Errichtung einer Fachwerkkirche
  • 1939 Bau einer Orgel als Hausorgel für die Familie Dahm (Berlin) durch die Orgelbaufirma F. Steinmeyer & Co. (Oettingen)
  • 1901 Errichtung als Ersatz der Kirche von 1740
  • Zerstörung der Orgel im Zweiten Weltkrieg
  • 1985 Instandsetzungsarbeiten
  • 1999 Umsetzung der Orgel von 1939 in die Kirche Heinersbrück
  • Installation einer nach dem Zweiten Weltkrieg umgegossenen Glocke von 1797

Aufnahmen:    07.02.2020                  Dr.Wolfgang Klug
Quellen:
Heinersbrück
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale in Heinersbrück
Auszug aus: Denkmaltopographie Spree-Neiße  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)
Alte Kirchen

Total Page Visits: 170 - Today Page Visits: 1