Jabel Altlutherische Kirche (16909)

  • 1418 erste Erwähnung von Jabel als „to Jabel“
  • 1851 Errichtung der Kirche
  • mehrfarbige Fenster mit Bleiverglasung, ca. 1900
  • 1957 Einbau der Orgel auf der Empore von der Firma Andreas Schuster & Sohn (Zittau)
  • 1961 Erneuerung von Altar und Kanzel

Anmerkung: In mehreren Quellen wird ein klassizistischer Ofen aus Gußeisen genannt. Dieser hat nie in dieser Kirche existiert.

Aufnahmen:    08.10.2017
22.02.2018 Glocke  S. Schurbaum
15.05.2016 Innenraum U. Albrecht
Quellen:
Jabel
Altlutherische Kirche Jabel
Kirchen in Nordbrandenburg
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale in Heiligengrabe
Auszug aus: Dehio Brandenburg  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)
Ulrike Albrecht vom Pfarramt Jabel, e-mail vom 22.02.2018
Wolf-Dietrich Meyer-Rath „Kirchenkulturlandschaft Prignitz“; Hrsg. Evangelischer Kirchenkreis Perleberg-Wittenberge; 1.Auflage 2013

 

Total Page Visits: 319 - Today Page Visits: 1