Rägelin (16818)

  • 1238 erste Erwähnung von Rägelin als „Rogelin“
  • 1697 Errichtung der Kirche
  • 1697 Einbau des Kanzelaltars
  • Hölzerner Kruzifix aus der zweiten Hälfte des 15.Jahrhunderts
  • 1882 Einbau der Orgel durch Albert Hollenbach (Neuruppin) – es ist die kleinste von Hollenbach gebaute Orgel
  • 1997-1999 Sanierung der Kirche
  • 2006 Restaurierung der Orgel durch John Barr (USA/Berlin)

Aufnahmen:    14.03.2018
Quellen:
Rägelin
Kirchen in Nordbrandenburg
Liste der Baudenkmale in Temnitzquell
Auszug aus: Dehio Brandenburg  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)
Alte Kirchen

Total Page Visits: 56 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.