Lentzke (16833)

  • 1294 erste Erwähnung von Lentzke als „Lentczik“
  • 1756 Errichtung einer Kirche die 1886 durch Brand zerstört wurde
  • 1871 Errichtung der jetzigen Kirche
  • 1871 Einbau der Orgel durch Wilhelm Remler (Berlin)
  • 1959 Installation zweier Stahlglocken
  • 1963-1964 Umgestaltung des Innenraumes
  • 1994 Instandsetzung des Turmes und Restaurierung des Innenraumes
  • 2006 Restaurierung der Orgel durch Orgelbau Matthias Beckmann (Friesack)

Aufnahmen: 28.02.2017
Quellen:
Lentzke
Kirche Lentzke
Kirchen in Nordbrandenburg
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale in Fehrbellin
Auszug aus: Denkmaltopographie Ostprignitz-Ruppin  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)

 

Total Page Visits: 206 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.