Spreenhagen (15521)

  • 1285 erstmalige Erwähnung Spreenhagens
  • 1855 Fertigstellung der Kirche
  • 1901-1903 Erweiterung mit neugotischem Anbau
  • 1966 Einbau der Orgel von Wilhelm Sauer (Frankfurt/Oder)
  • 1996-1997 Restaurierung

Aufnahmen:  13.11.2016
Quellen:
Spreenhagen
Dorfkirche Spreenhagen
Auszug aus: Dehio Brandenburg Copyright BDLAM
Liste der Baudenkmale in Spreenhagen
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)

Total Page Visits: 483 - Today Page Visits: 1