Ahrensfelde (16356)

  • 1375 erste Erwähnung von Ahrensfelde als „Arnsfelt“
  • Errichtung einer Vorgängerkirche im 14.Jahrhundert
  • 1786 Errichtung der jetzigen Kirche
  • 1876 Anbau des Turmes
  • 1956 Installation dreier Glocken aus Eisenhartguß von der Glockengießerei Schilling & Lattermann (Morgenröthe-Rautenkranz)
  • 1965 Bau einer Orgel durch die Firma Eberhard Friedrich Walker (Hanweiler-Kleinblittersdorf bei Saarbrücken) für die Kirche in Berlin-Zehlendorf
  • 2001 Umsetung der Orgel durch die Firma Wilhelm Sauer (Frankfurt/Oder) nach Ahrensfelde
  • 1967 Restaurierung des Innenraumes

Aufnahmen:    15.07.2016
Quellen:
Kirche Ahrensfelde
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale in Ahrensfelde
Auszug aus: Dehio Brandenburg  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)

Weitere Aufnahmen bei „Fotoreise durch Brandenburg“

 

290total visits,1visits today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.