Großkoschen (01968)

  • 1408 erste Erwähnung von Großkoschen
  • Mauerwerk aus Backstein und Raseneisenstein
  • 1882 Errichtung der Kirche
  • 1890 Einbau der Orgel durch die Gebüder Nagel (Großenhain) – Orgel ist im Originalzustand erhalten

Aufnahmen: 17.11.2017
Quellen:
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale in Senftenberg
Auszug aus: Dehio Brandenburg  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)

 

Total Page Visits: 252 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.