Dörrwalde (01983)

  • 1410 erste Erwähnung von Dörrwalde als „Dorrewalde“
  • 1767 Errichtung der Kirche
  • Ausstattung 18.-19.Jahrhundert
  • 1868 Einbau der Orgel durch Ernst Herrmann Teschner (Fürstenwalde)
  • 1910 Restaurierung der Orgel durch die Wilhelm Sauer (Frankfurt/Oder)
  • 1974 Teileinsturz des Turmes
  • 1975 Abriß des Turmes
  • nach 1993 Instandsetzungsarbeiten am gesamten Gebäude
  • 2008 Restaurierung der Orgel durch die Wilhelm Sauer (Frankfurt/Oder)
  • 2011 Neubau des Turmes
  • zwei neue Glocken (445 und 161 Kilogramm) – die alten vorhandenen konnten aufgrund von Schäden nicht mehr verwendet werden

Aufnahmen:    17.11.2017          Kirche Dörrwalde
Quellen:
Dörrwalde
Alte Kirchen
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale in Großräschen
Auszug aus: Dehio Brandenburg  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)

 

Total Page Visits: 234 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.