Zühlsdorf (16515)

  • 1375 erste Erwähnung von Zühlsdorf als „Czulstorff“
  • 1668 Errichtung einer Fachwerkkirche (vermutlich existierte ein Vorgängerbau)
  • 1892 Einbau der Orgel durch Friedrich Hermann Lütkemüller (Wittstock)
  • 1913 Erweiterung der Orgel (Subbaß und Pedal)
  • 1902 Entscheidung für den Abriß der Kirche aufgrund von Baufälligkeit
  • 1910 Errichtung der jetzigen Kirche
  • Einbau der Turmuhr durch die Firma F. Rochlitz (Berlin)
  • 2000-2005 Sanierung der Kirche (Kirchendach, Innenraum und Turmuhr)

Aufnahmen:    28.04.2021
Quellen:
Zühlsdorf
Kirche Zühlsdorf
Orgeldatenbank
Liste der Baudenkmale im Mühlenbecker Land
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)

 

Total Page Visits: 8 - Today Page Visits: 1