Kröbeln (04924)

  • 1289 erste Erwähnung von Kröbeln als „Croblin“
  • 1732 Errichtung der Kirche
  • Kanzelaltar aus der Bauzeit
  • 1760 Aufstellung des Taufstockes
  • 1768 Einbau einer Orgel Johann Christian Pfennig (Kröbeln)
  • 1926 Einbau der jetzigen Orgel durch Mitteldeutscher Orgelbau A.Voigt (Bad Liebenwerda)

Aufnahmen:    18.10.2019
18.07.2019                  Dr.Wolfgang Klug   (Bilder : 1, 2, 9, 10)
Quellen:
Kröbeln
Dorfkirche Kröbeln
Orgeldatenbank

Total Page Visits: 121 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.