Krassig (04936)

  • 1419 erste Erwähnung von Krassig als „Croack“
  • Errichtung der Kirche vermutlich in der zweiten Hälfte des 14.Jahrhunderts (es wird auch 13.Jahrhundert genannt, jedoch wiederspricht dem die Mauerwerksausführung)
  • Mauerwerk aus gespaltenen Feldsteinen, nur teilweise in geordneten Lagen
  • Putzreste aus dem Mittelalter sind erhalten
  • Flügelaltar aus 15.Jahrhundert
  • 1690 Aufhängung einer gegossen von Georg Billich (Wittenberg)
  • 1735 Verbreiterung der von Fenstern auf der Südseite
  • 1910 Fenster der Nordseite ausgearbeitet
  • 1970 Einbau der Holzdecke

Aufnahmen:    12.07.2017
Quellen:
Krassig
Kirchenstraße Elbe-Elster
Askanier Welten
Feldsteinkirchen Brandenburg
Liste der Baudenkmale in Schlieben
Auszug aus: Denkmaltopographie Elbe-Elster  Copyright BDLAM
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BDLAM)
Kirchen im Kirchenkreis Bad Liebenwerda; Hrsg. Evangelischer Kirchenkreis Bad Liebenwerda; art.media Verlag Leipzig; ISBN 987-3-00-037788-4

 

Total Page Visits: 285 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.