Biesenbrow (16269)


 

  • 1321 erste Erwähnung (vermutlich) von Biesenbrow als „Bysmerow“
  • Kirche aus dem 13.Jahrhundert als rechteckiger Feldsteinbau
  • Mauerwerk aus regelmäßig behauenen Feldsteinen in geordneten Lagen (bis Traufhöhe)
  • Flügelaltar aus Mitte 15.Jahrhundert
  • 1620 Kanzel aus der Kirche von Crussow
  • 1791 Errichtung eines Turmaufsatzes
  • Innenausstattung aus anderen Kirchen
  • 1728 Großbrand in Biesenbrow
  • 1909 Kirche brannte bis auf die Umfassungsmauern vollständig aus
  • 1912 Wiederaufbau
  • 1945 Beschädigung der Kirche durch eingelagerte Munition
  • 1953 Wiedereinweihung nach Behebung der Schäden

Quellen:
http://www.askanier-welten.de/dorfkirchen/biesenbrow/
https://de.wikipedia.org/wiki/Biesenbrow
http://www.uckermark-kirchen.de/uckermark_b/kirche_biesenbrow.htm